Skat  WM DER ISPA WORLD - Pucón 2004

Es ist geschafft, vorbei, überstanden. Die verantwortlichen der Skat–Weltmeisterschaft in Pucon  Chile können erleichtert aufatmen und wieder ihren normalen tätickeiten nachgehen.

Etwa 3 wochen lang hielten sich Skatspieler aus 18 ländern der welt in Chile auf. Zusammen mit ihren nichtspielenden angehörigen verbrachten etwa 100 personen interessante tage in viña und umgebung oder im Süden, Z.B. in Puerto Varas, während der organisierten vorprogramme. Ebensoviele reisten nach der wm in den süden bis Punta Arenas, oder sie hielten sich ein paar tage im hotel nogal in mehuin auf. Natürlich kam auch während dieser zeit das skatspiel nicht zu kurz.

Jetzt aber auf nach Pucon am fuße des vulkans Villarrica, dem am meisten beachteten kiebitz oder statisten dieser weltmeisterschaft. Wir haben es wahrhaftig fertiggerbracht, etwa 550 personen aus aller welt nach Chile zu holen, und nach Pucon einzuladen. Völlig unbeachtet von jeglicher presse Spielten etwa 320 Größtenteils Deutschstämmige menschen um die meisterschaftsehren. Der rest waren schlachtenbummler, die chie kennenlernen wollten. 35 „chilenen“ konnten wir aktivieren, trotz der für uns relativ hohen teilnahmekosten. Wir traten allgemein stark beachtet in einheitlicher kleidung auf: gelbes strickhemd mit schwarzem kragen und knöpfen, schwarze lange weste mit gelbem rv, beides bestickt mit dem ispa – emblem Von Ursula Richters, sowie mit schwarzer hose.

Am samstag, den 29.10. Wurde die 14. Wm mit einem festlichen fahneneinmarsch der teilnehmenden 18 (von 20) länder eröffnet. Der verfasser dieses berichtes trug die Chilenische fahne und hielt eine der eröffnungsreden.

Das spiel begann am 29.10. Mit 3 serien einzelmeisterschaft von insgesamt 15. Am 30.10, dem wahlsonntag in Chile, wurde die ländermeisterschaft ausgetragen mit mannschaften aus 12 spielern. Chile landete an vorletzter stelle.

Bald zeigte sich auch an den nächsten tagen, dab wir in Chile noch weit entfernt vom weltniveau sind oder uns gute spieler nennen zu können. Es gibt inmerhin spieler in Deutschland, die 40 stunden in der woche Spielen! Sehr viele beherrschen das skatspiel unglaublich perfekt. Wir haben hier viel zu wenig gelegenheit zu üben und schon garnicht mit besseren spielern. Übung macht den meister. Dies trifft ganz besonders auf das skatspiel zu.

Der donnerstag, 4.11, war „spielfrei“. Mit 10 nagelneuen bussen von Tur – Viajes ging es fast geschlossen nach Valdivia. Dort begann auf 3 schiffen eine malerische flubfahrt nach Corral mit fort besichtigung.

Am samstag, 6.11, konnten sich fast 40 ausländische Skatfreunde Von der Chilenischen gastfreundschaft überzeugen. Ursula and Hans – Jürgen Richters luden zu einem leckeren wildschweinbraten aus eigener zucht ein in dem noch offenen neubau in Catrico, 18 km vor Villarrica.

Am abend dieses tages wurde abschied gefeiert. Der auberordentlich festlich geschmückte große saal des grand Hotel Pucon gab dafür den passenden rahmen ab. Hier wurde vorher gespielt, und die meisten gäste wohnten auch in diesem hotel. Die preisverteilung für die ganze woche leitete der Ispa – World – Präsident Achim Schindler in seiner souveränen art. Viele bombastische pokale, medaillen und sonstige gewinne wurden verteilt. Alles war von hartrodt in 2 m³ kartons transportiert, aus Deutschland importiert worden, zusammen mit 3000 kartenspielen.

Glanzlichter des festes waren das 28 – köpfige folklore – ensemble „bafote“ und die band „bestseller“ aus Temuco, und die feuerfresser der go`s vom hotel.

Aus Santiago angereist, gab uns herr botschafter H. – J. Schmillen die ehre und bewies damit die große turistische bedeutung und den wert der pflege des deutschen brauchtums.

Nicht uner/wähnt soll sein, dab selbstverständlich alles in deutscher sprache stattfand.

Es war nicht anders zu erwarten, dab die ersten einzel – und mannschaftssieger aus deutschland kamen. Der sieger, dirk passmann, hatte über 18.000 punkte. Andres Nannig aus Osorno erspielte als bester chilene 15.442, Juan Petersen aus Valdivia 14.655 und Hans – Jürgen Richters 14.411.

Die nächsten reisen werden einige von uns nach Kanada führen. Im April zur kanadischen meisterschaft in Montreal, im August nach Vancouver zur nordamerikanischen. Ende september 2005 sind wir in grömitz (ostsee) auf den grömitzer skattagen und am nächsten wochenende in Wisla / Polen zur europameisterschaft.

Wir danken herzlich den sponsoren, die uns u.a. die einheitliche kleidung ermöglichten, die kapelle bezahlten, transporte übernahmen und viele, viele geschen.

CAMPEONATO LOCAL (POR AHORA SUSPENDIDO)
Segundo jueves de cada mes - 19:30 horas
Gonzalez Bustamante - 1841  - Valdivia
Contacto: Juan Petersen +56 9 9886 5186 
manager@skatvaldivia.cl